Vergleichen Sie online Ihre Verkehrsrechtsschutzversicherung und sparen Sie bares Geld!
Verkehrsrechtsschutzversicherung Vergleich Alfter
Schon der kleinste Fehler im Straßenverkehr kann ausreichen und es kommt zu einem Schaden. Vielfach können sich daraus Rechtsstreitigkeiten ergeben, die vor Gericht behandelt werden müssen. Oder der Unfallgegner sieht seine Schuld nicht ein und stimmt einer Schadensregulierung nicht zu, so dass es auch hier notwendig wird, sein Recht einzufordern. Wer im Besitz einer Verkehrsrechtschutz ist, kann einen Rechtsanwalt mit der Wahrung seiner Rechte oder auch zur Verteidigung beauftragen, ohne dass auf ihn enorme Kosten zukommen. Die Verkehrsrechtsschutzversicherung bietet also einen finanziellen Schutz bei allen Streitfällen, die im Zusammenhang mit dem Führen des Fahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr entstehen. Allerdings muss eine Klage Aussicht auf Erfolg haben. Im Leistungspaket der Verkehrsrechtsschutz sind aber nicht nur die Kosten für den Rechtsanwalt sowie für das Gericht enthalten, sondern darüber hinaus auch für eventuelle Gutachter. Weiterhin ist diese Absicherung dabei behilflich, unberechtigte Schadensersatzansprüche abzuwimmeln.

Insgesamt stehen drei Varianten der Verkehrsrechtsschutzversicherung zur Verfügung. Der Fahrzeugrechtsschutz bezieht sich auf ein Fahrzeug. Selbst dann, wenn eine andere Person mit dem Wagen unterwegs ist, wird der Versicherungsschutz gewährt. Bei der Familienrechtsschutz ist nicht nur der Schutz für das Fahrzeug inbegriffen, sondern ebenfalls alle Familienmitglieder. Hierbei ist es unerheblich, ob sie sich im Schadensfall im eigenen Fahrzeug oder in einem fremden Fahrzeug, wie beispielsweise einem Mietwagen, befinden. Die dritte Variante ist für alle Vielfahrer mit einem Dienstwagen geeignet. Die Fahrerrechtsschutz schützt den Fahrzeugführer, wenn er sich nicht im eigenen Wagen befindet.

Bevor jedoch eine Verkehrsrechtsschutzversicherung in Alfter abgeschlossen wird, sollte ein Versicherungsvergleich durchgeführt werden. Dieser steht kostenfrei im Internet zur Verfügung. Dabei sollte nicht nur auf die Höhe des Beitrages geachtet werden, sondern darüber hinaus auch auf die Leistungen. So gewähren noch längst nicht alle Versicherer eine finanzielle Unterstützung, wenn es sich um einen Streit wegen ordnungswidrigem Halten oder Parken, das mit einem Bußgeld einhergeht, handelt. Bei einer Familienrechtsschutzversicherung leisten nur rund die Hälfte aller Versicherer, wenn noch nicht berufstätige Kinder, die jedoch volljährig sind, in einem Verkehrsrechtsstreit verwickelt sind. Wer also eine Familie hat, sollte auch hierauf ein besonderes Augenmerk legen. Darüber hinaus übernimmt der Versicherer die Kosten einer Verteidigung in einem Strafverfahren. Allerdings darf der Autofahrer die Straftat nicht vorsätzlich begangen haben. Fast alle Versicherungsgesellschaften stellen eine kostenlose Hotline mit einer telefonischen Rechtsberatung zur Verfügung. Jedoch reicht die Auskunft der Rechtsanwälte, die dort am Telefon sitzen, in der Regel nur zu einer ersten Einschätzung aus. Die meisten Streitfälle sind häufig sehr viel komplizierter, so dass ein Anwalt des Vertrauens gewählt werden sollte.

Weitere kostenlose Rechtsschutzversicherungsvergleiche finden Sie hier Rechtschutzversicherung Vergleich.
Startseite KFZ-Versicherung Zweitwagen Versichern Andere Staedte